BBS Mahle KBA 40160 auf Commo A

Nachrichten werden nach 30 Tagen gelöscht. Aufgrund von zuviel Spam dürfen nur noch registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, und Gäste nur noch lesen.

Moderator: hannes

BBS Mahle KBA 40160 auf Commo A

Ungelesener Beitragvon Vogelmann » Dienstag 7. Juni 2016, 19:53

Hallo,

bisher bin ich ein stiller Leser, jetzt habe ich auch mal eine Frage.
Ich möchte die Felgen in 14'' auf dem Commo fahren, was muss ich beachten?
- brauche ich längere schrauben? Welche Muttern müssen das sein?
- Reifen am besten 195/65?
- hat jemand ein Gutachten für mich?
- sonstige Besonderheiten?

Eintragung ist kein Problem, den Prüfer kenne ich gut.

Viele Grüße und vielen Dank für den Austausch.
Das forum ist klasse.
Vogelmann
 
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:03

Re: BBS Mahle KBA 40160 auf Commo A

Ungelesener Beitragvon Interstate76 » Freitag 10. Juni 2016, 13:39

Hallo,

ob du längere Radbolzen benötigst hängt davon ab, ob du auch Spurplatten verbauen möchtest. Falls du nur die Felgen drauf schrauben willst reichen die Originalbolzen dicke aus.
Die Mahle haben im allgemeinen Kegelbund, wie unsere Stahlräder auch. Also müssten Kegelbund-Muttern M12x1,5 passen.
195/65R14 haben nur ca. 4% Abweichung zur Serienbereifung, diese dürftest du also ohne Tachoangleichung eingetragen bekommen.
Wenn du den Prüfer gut kennst, dann kann er dir das Gutachten raussuchen.
Hast Du innenbelüftete Bremsscheiben verbaut?
Falls ja, wirds eng werden bei ET11!

Ansonsten steht einer Eintragung nix im Wege, Mahle in 14“ ist absolut zeitgenössisch.

Gruß
Dennis
Benutzeravatar
Interstate76
 
Beiträge: 122
Registriert: Dienstag 10. Februar 2009, 20:12


Zurück zu Öffentlicher Bereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste