Wir waren in den Alpen:

Diskussionen um alles was nicht in die anderen Themenbereiche passt
Rekordos
Beiträge: 54
Registriert: Montag 12. Mai 2008, 20:54
Postleitzahl: 76829
Land: Deutschland
Wohnort: Landau/Nußdorf

Wir waren in den Alpen:

Ungelesener Beitrag von Rekordos »

"Die Fünf"

Hallo Zusammen,
hat die Bedeutung, Fünf Männer, Fünf Autos, Fünf Länder. Insgesamt sind wir 24 Pässe, Joch´s, Sättel und Hochstraßen gefahren.
Eine Person und seine Frau, unserer Truppe, haben die Tour geplant und die Hotel´s organisiert, nochmal ein ganz dickes "Dankeschön".
Wir waren vom 06.08-11.08.2023 in den Alpen unterwegs. Anfahrt aus der Pfalz und aus dem Schwabenland. Treffpunkt war Bregenz. Von da ging es nach Strengen /Tirol. Das war eine Anreise bis zu 450 km und das Wetter war am Anreisetag bescheiden, mussten in den höheren Lagen die Heizung zuschalten. Wir fuhren den Hochtannbergpass, Flexenpass und den Arlbergpass. Im Hotel angekommen, erstmal ausgepackt und zum Wellnessen, danach gab es Abendessen und ein paar Biere und hatten eine tolle Stimmung. Wir haben drei Übernachtungen in Strengen/Tirol.
Der erste Fahrtag ging nach einem guten Frühstück ab 10.00 Uhr los, es regnete immer noch aber wir sind ja nicht aus Zucker und unsere Autos auch nicht. Als erstes fuhren wir das Hahntennjoch zum Namlos-Pass. Ab dem Fernpass hörte der Regen auf und es kam die Sonne, was ein Genuß. Weiter auf den Holzleitensattel, Silzersattel und zum Kühtaisattel.Danach durch Ötz zurück nach Strengen/Tirol. Den Abend haben wir gemütlich ausklingen lassen.
Der zweite Fahrtag fing mit Sonnenschein an. An diesem Tag konnten wir den Arlbergpass und den Flexenpass ohne Regen fahren. Es ging zum Hochtannbergpass, Faschinajoch, Furkajoch und dann zur Silvretta Alpenhochstraße (ein Traum) danach zum Zeinisjoch und wieder nach Strengen.
Der dritte Fahrtag war Abreisetag. Das Ziel Hotel Franzenhöhe am Stilfserjoch.Über Sölden zum Timmelsjoch nach St. Leonhard im Passeier zum Jaufenpass, da hielten wir eine Gedenkminute für früher liegen gebliebene Altopel´s. In Sterzing sind wir Richtung Penserjoch gefahren, wunderschöner Pass, nach Bozen und in Richtung Vinschgau zu unserem Hotel. Das Stilfserjoch hat Mensch und Maschine an diesem Tag alles gekostet
aber wir hatten noch die Power zum Abendessen und zu Bier. Gingen sehr spät auf die Zimmer.
Der vierte Fahrtag ging auf ca. 2200 m los über das Stilfserjoch zum Umbrailpass dann durch den Schweizer Nationalpark zum Ofenpass und Flüelpass, Tiptop Wetter traumhafte Ausblicke. Überland also Land-/Bundestraße durch die Schweiz und Lichtenstein.
Am Abend kamen wir zu unsere letzten Übernachtungsstätte bei Stockach an. 19.30 Uhr hatten wir einen Shuttle-Service dieser fuhr uns an den Bodensee, bei traumhaften Temperaturen schmeckte das Bier besonders fein.
Freitag der 11.08.2023 Abreisetag, nach einem ausgiebigen Frühstück fuhren wir noch zu unserem Mitfahrer und hatten dort einen tollen Abschluß mit lecker Espresso und Cappuchino, Danke für die tolle Einladung.
Danach ging es über die Autobahn zu viert zurück.
So, wir hatten so gut wie keine Ausfälle. Auspuffgummi gerissen, ein Zündkabel gewechselt und vermutlich bei mir nach 30 Minuten Stop and Go Dampfblasen, nach 20 Sekunden lief der Wagen wieder.
Viel Spaß beim lesen,
Gruß Ralf
IMG-20230813-WA0003.jpg
IMG-20230813-WA0090.jpg
IMG-20230813-WA0084.jpg
IMG-20230813-WA0083.jpg
IMG-20230813-WA0363.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
AltOpelAndi
Beiträge: 2704
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Postleitzahl: 67596
Land: Deutschland
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: Wir waren in den Alpen:

Ungelesener Beitrag von AltOpelAndi »

Echt schöne Tour ich habe die Fotos vom Pfälzer auf Whats App mitverfolgt.
Gruß Andi
Seit 27 Jahren meinem GS/E Treu !! :D

Benutzeravatar
Dr_Gonzo
Beiträge: 796
Registriert: Mittwoch 14. Mai 2008, 08:34
Postleitzahl: 1279
Land: Deutschland
Wohnort: dresden
Kontaktdaten:

Re: Wir waren in den Alpen:

Ungelesener Beitrag von Dr_Gonzo »

Danke für die schöne Story.
Wenn ich die Autos sehe , kommt mir die Frage der großen in den Sinn:
Waren die Autos früher alle so tief ?

😁
Gossensprache:Wenn du nicht säuft,rauchst und vögelst,warum lebst du dann Du Arschloch
__________________________________________________________________
„Der, so sich zum Tier macht, befreit sich von dem Leid, ein Mensch zu sein.“

Benutzeravatar
Dr_Gonzo
Beiträge: 796
Registriert: Mittwoch 14. Mai 2008, 08:34
Postleitzahl: 1279
Land: Deutschland
Wohnort: dresden
Kontaktdaten:

Re: Wir waren in den Alpen:

Ungelesener Beitrag von Dr_Gonzo »

Tief
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gossensprache:Wenn du nicht säuft,rauchst und vögelst,warum lebst du dann Du Arschloch
__________________________________________________________________
„Der, so sich zum Tier macht, befreit sich von dem Leid, ein Mensch zu sein.“

Benutzeravatar
AltOpelAndi
Beiträge: 2704
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Postleitzahl: 67596
Land: Deutschland
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: Wir waren in den Alpen:

Ungelesener Beitrag von AltOpelAndi »

Nein früher hat man Ballonreifen gefahren da war nichts mit tief :lol:
Seit 27 Jahren meinem GS/E Treu !! :D

Benutzeravatar
commo chaot
Beiträge: 931
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 20:11
Postleitzahl: 65599
Land: Deutschland
Wohnort: Dornburg (Hessen)

Re: Wir waren in den Alpen:

Ungelesener Beitrag von commo chaot »

Hi Ralf, Danke für die schöne Story und die netten Bilder. VG Hendrik

Benutzeravatar
hannes
Beiträge: 1111
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 18:54
Postleitzahl: 74918
Land: Deutschland
Wohnort: Angelbachtal
Kontaktdaten:

Re: Wir waren in den Alpen:

Ungelesener Beitrag von hannes »

mein Neid ist euch sicher....sehr schöne geschrieben auch.
mfg
Hannes
Vincent Vega hat geschrieben:Don`t fuck with another man`s vehicle. It`s just against the rules
(Commodore A, 2TL ; Commodore A GS, 2TL)
Bild

Antworten