Neues Mitglied mit Commo A Lim.

Neben den Fahrzeugen sollen natürlich auch die Typen dahinter sich vorstellen, damit man sich kennenlernt
Forumsregeln
Jeder der sich neu anmeldet im Forum, sollte sich hier kurz vorstellen um ein wenig aus der Anonymität des Internets hervorzutreten und ein wenig gute Manieren zu beweisen. Auch diejenigen die denken es kennt sie jeder, werden gebeten sich die Mühe zu machen und ein wenig über sich zu schreiben, da ja auch die Neuankömmlinge sicher gerne wissen würden mit wem sie es hier zu tun haben.

Neues Mitglied mit Commo A Lim.

Ungelesener Beitragvon RonaldSeifert » Donnerstag 22. November 2012, 21:14

Hallo alle zusammen............
hier eine kurze Einleitung, ich habe den Commodore A von einen Kumpel aus Hamburg vor drei Jahren gekauft und er hatte ihn aus erster Hand.
Er war schon auf 3ltr. E mit 5Gang und 15" Western Wheels mit 195/60 15" umgebaut und H zugelassen!

Ich habe ihn jetzt immer gefahren und nie etwas gemacht, jetzt habe ich etwas Zeit und möchte ihn noch ein wenig ändern (eventuell auch ein wenig mehr)!
Ich kenne mich mit dem Commodore nicht so gut aus, eher mit C Kadett und dem CIH Motor.......wenn es aber darum geht was paßt und was nicht bin ich ein Neuling.
Also werde ich die eine oder andere Frage haben, und wo bekommt man was!

Gruß Ronald
Benutzeravatar
RonaldSeifert
 
Beiträge: 32
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 09:06

Re: Neues Mitglied mit Commo A Lim.

Ungelesener Beitragvon RonaldSeifert » Donnerstag 22. November 2012, 21:33

Hier mal die ersten fragen:

-wo bekomme ich endspitzen und Reserveradmulde in guter Qualität
-wer hat ne Servolenkung kpl.mit Lenksäule für Automatik und Cockpit mit Drehzahlmesser
-die mittlere Spurstange in gerade
Benutzeravatar
RonaldSeifert
 
Beiträge: 32
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 09:06

Re: Neues Mitglied mit Commo A Lim.

Ungelesener Beitragvon Durchgewurstelt » Donnerstag 22. November 2012, 21:58

RonaldSeifert hat geschrieben:Hier mal die ersten fragen:

-wo bekomme ich endspitzen und Reserveradmulde in guter Qualität
-wer hat ne Servolenkung kpl.mit Lenksäule für Automatik und Cockpit mit Drehzahlmesser
-die mittlere Spurstange in gerade



Hallo

Endspitzen haben alle Altopelteilhändler,Reservemulde selber bauen oder eine aus Schlachtfahrzeug.
Servolenkung ganz schlecht und Sauteuer ,die Suche bringt Infos. Wieso Automatik?
Gerade Spurstange ist ja Standard Commo und sollte noch zu kaufen sein.
Benutzeravatar
Durchgewurstelt
 
Beiträge: 2450
Bilder: 12
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 12:43
Wohnort: Mattstedt

Re: Neues Mitglied mit Commo A Lim.

Ungelesener Beitragvon RonaldSeifert » Donnerstag 22. November 2012, 22:06

Habe die Endspitzen schon im Netz gesehen, die sehen nicht gerade paßgenau aus
( es fehlt die untere Kante zum anschweißen ) oder täuscht das?
Also ich möchte mal auf Automatik umbauen ( und am liebsten gleich auf V8 mit H Kennzeichen )
Benutzeravatar
RonaldSeifert
 
Beiträge: 32
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 09:06

Re: Neues Mitglied mit Commo A Lim.

Ungelesener Beitragvon rekord59 » Donnerstag 22. November 2012, 22:21

Hallo Ronald,
mit den gesuchten Teilen kann ich dir leider nicht so behilflich sein aber herzlich willkommen heißen kann ich dich ja trotzdem.

Viel Spaß hier im Forum gibt sicher viele Infos für dich.

Gruß aus WZ Stephan
en eschte Hessebub fäärt immer Obbl
rekord59
 
Beiträge: 170
Bilder: 0
Registriert: Samstag 2. Januar 2010, 20:43

Re: Neues Mitglied mit Commo A Lim.

Ungelesener Beitragvon gintonic » Donnerstag 22. November 2012, 22:48

V8's werden oft überbewertet
Benutzeravatar
gintonic
 
Beiträge: 3008
Bilder: 371
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 19:41
Wohnort: Starnberger See bei München

Re: Neues Mitglied mit Commo A Lim.

Ungelesener Beitragvon RonaldSeifert » Donnerstag 22. November 2012, 22:54

Ein hochdrehender Motor paßt nicht zu der Optik finde ich, ich möchte Drehmoment und wenig Drehzahl! Soll nicht zum Angeben sein mit dem V8.........
Benutzeravatar
RonaldSeifert
 
Beiträge: 32
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 09:06

Re: Neues Mitglied mit Commo A Lim.

Ungelesener Beitragvon opelfreund » Donnerstag 22. November 2012, 23:15

RonaldSeifert hat geschrieben:Soll nicht zum Angeben sein mit dem V8.........



Neeeeein - natürlich nicht! :mrgreen:
Trotzdem willkommen hier.
_________________________________________________________________________
Burnout ist was für Anfänger. Ich habe bereits Fuck Off!

Bild
Benutzeravatar
opelfreund
 
Beiträge: 815
Bilder: 15
Registriert: Dienstag 30. September 2008, 11:38
Wohnort: Rüsselsheim

Re: Neues Mitglied mit Commo A Lim.

Ungelesener Beitragvon Baur-eta » Freitag 23. November 2012, 05:32

MoinMoin und Willkommen
Benutzeravatar
Baur-eta
 
Beiträge: 764
Bilder: 483
Registriert: Montag 5. Mai 2008, 13:38
Wohnort: süd-südwest

Re: Neues Mitglied mit Commo A Lim.

Ungelesener Beitragvon Uwe ausm Ländle » Freitag 23. November 2012, 07:30

hola und willkommen hier,
die endspitzen repbleche musste alle nacharbeiten. der senkrechte wulst gehört nicht an die endspitze, das ist an dem innenblech der endspitze dran. die äußere wird von unten angeschweißt.

wenn du auf v8 umbauen willst, hast du keinen platz für ne originale servo. aber wenn du diverse lenkkomponenten miteinander verwurstelt bekommst du auch so eine leichtgängige lenkung hin, die allerdings dann etwas indirekter ist.
eine originale servo zu bekommen wird eh schwer...
gruß uWe
Rekord C und Commodore A Deutschland e.V.
www.steinmetz-racing.de
Benutzeravatar
Uwe ausm Ländle
 
Beiträge: 2551
Bilder: 1
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 08:52
Wohnort: 79336 Herbolzheim

Nächste

Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron