Seite 1 von 1

Welche federn ?

Verfasst: Samstag 7. November 2020, 14:08
von Lanz
hallo,
da ich immer noch ein freund vom heckhochlegen bin, frage ich hier mal in die runde, wie sich das am besten bewerkstelligen läßt.
es handelt sich um einen rekord c 2 türer.
danke schon mal im voraus
Frank

Re: Welche federn ?

Verfasst: Montag 16. November 2020, 13:55
von Lanz
Hallo,
ist die frage so uninteressant, oder hat niemand eine idee?
grüße Lanz

Re: Welche federn ?

Verfasst: Mittwoch 18. November 2020, 00:45
von AltOpelAndi
Ich kann wenig dazu sagen ich glaube früher hat man Federn vom Mercedes W123 genommen dazu.

Re: Welche federn ?

Verfasst: Mittwoch 18. November 2020, 08:36
von Greaser
Hallo Frank,

Caravan-Federn aus Rekord C bis E funktionieren gut.
Umso weniger gebraucht, desto höher ist der unbeladene Zustand. Natürlich nicht so extrem wie mit aufgepumpten Hi-Jackers, aber das geht eh nur zu Lasten der Kardanwelle und des Fahrverhaltens.

Viele Grüße
Michael

Re: Welche federn ?

Verfasst: Mittwoch 18. November 2020, 20:30
von Lanz
Ah, ok, danke. die dämpfer selber sind dann noch die orginalen? oder braucht man die dann auch vom C - D caracan.
gibt es da beim rekord C caravan eigendlich einen unterschied bei den dämpfern?
danke schon mal

Re: Welche federn ?

Verfasst: Donnerstag 19. November 2020, 08:19
von Greaser
Grundsätzlich sind die Anbaumaße der Dämpfer alle gleich.
Mir ist nie ein Unterschied beim Caravan aufgefallen.
Persönlich mag ich gerne Bilstein Gasdruckstoßdämpfer, allerdings in Kombination mit Serienfedern. Mir gefällt es besser, wenn der Hintern wie im Original leicht hängt. Das fährt sich tatsächlich auch am Besten.
Mit Caravan-Federn wäre ich da allerdings vorsichtig. Mit straffen Sportdämpfern egal ob Öl oder Gas, wird es schnell einfach nur bockhart und unangenehm zu fahren. Die erreichbaren Kurvengeschwindigkeiten nehmen stark ab, für mich ein No-Go. Da sind Seriendämpfer die bessere Wahl.