Armaturenbrett: Umbau Gläser Instrumente

Fragen und Antworten rund um die Technik
Forumsregeln
Um diesen Bereich so informativ wie möglich zu halten, löschen die Moderatoren des Forums bei Bedarf jegliche Beiträge die nicht direkt mit der Problemlösung zu tun haben. Diskussionen über Sinn und Unsinn und Geschmacksfragen können in den dafür vorgesehenen Kategorien abgehalten werden, und sind da auch erwünscht.

Armaturenbrett: Umbau Gläser Instrumente

Ungelesener Beitragvon Thorsten MTK » Montag 15. Januar 2018, 20:00

Hallo,

für meinen Neuaufbau habe ich ein schönes frühes Aramturenbrett geschossen, das ein Glas mit Knopf für eine Uhr in der Mitte hat. Da soll jedoch ein DZM rein. Wie kann ich die Gläser umbauen, so dass möglichst alles heil bleibt?

Danke & Grüße,
Thorsten

A_Brett_vorne.JPG


Alt_hinten.JPG


Neu_hinten.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Leben ist zu kurz, um vernünftige Autos zu fahren.
Benutzeravatar
Thorsten MTK
 
Beiträge: 60
Registriert: Dienstag 23. November 2010, 09:56

Re: Armaturenbrett: Umbau Gläser Instrumente

Ungelesener Beitragvon hardmicki » Freitag 19. Januar 2018, 07:20

Hallo

Keine Angst davor haben. Nimm einen kleinen feinen Schraubenzieher den setzt du in die Nuten des metallringes und klopfst leicht mit einen kleinen Hammer auf den kopf des Schraubenzieher. Der Ring ist verspamnt indem er auf die kleinen Plastikerhebungen ( keilförmiges aussehen) verspannt werden. In welche Richtung su lösen musst siehst du an hand der keilform.
Nicht nur an einer Stelle klopfen sondern leicht am ganzen Umfang.
Wenn man es schon einige Male gemacht g ar weiß man was man meint. Ich gehe davon aus das es verständlich war wenn nicht trigger mich einfach nochmal an.
VG Michi
hardmicki
 
Beiträge: 381
Bilder: 2
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 11:04

Re: Armaturenbrett: Umbau Gläser Instrumente

Ungelesener Beitragvon Motorbremse » Freitag 19. Januar 2018, 15:03

Hallo Thorsten, ich vermute VDO(alt) und Motometer(neu) ? Der Durchmesser der Scheiben ist unterschiedlich.

Und die Schalterbeleuchtung hättest Du auch nicht mehr. Und der Warnblinkschalter? Neues Loch ins neue Alte?
Gruß Uli

69er 2-Tür-Limo 1700 mit Faltschiebedach, seit 1986 meiner...

IG Opel Rekord C und Commodore A Deutschland 1966-1971

ALT-OPEL IG von 1972 e.V. , Mitgliedsnr. 4645
Benutzeravatar
Motorbremse
 
Beiträge: 131
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 12:11
Wohnort: 45768 Marl

Re: Armaturenbrett: Umbau Gläser Instrumente

Ungelesener Beitragvon Thorsten MTK » Freitag 19. Januar 2018, 19:50

Motorbremse hat geschrieben:Hallo Thorsten, ich vermute VDO(alt) und Motometer(neu) ? Der Durchmesser der Scheiben ist unterschiedlich.

Und die Schalterbeleuchtung hättest Du auch nicht mehr. Und der Warnblinkschalter? Neues Loch ins neue Alte?


Hallo ihr beiden,

danke für eure Tipps und Anmerkungen.

Die fehlende Schalterbeleuchtung und das neue Loch für den Warnblinker hatte ich auf dem Schirm. Der unterschiedliche Durchmesser des Glases ist mir tatsächlich erst jetzt aufgefallen. Entweder mit Knopf lassen oder ein Glas anfertigen lassen. Noch andere Ideen?

Grüße,
Thorsten
Das Leben ist zu kurz, um vernünftige Autos zu fahren.
Benutzeravatar
Thorsten MTK
 
Beiträge: 60
Registriert: Dienstag 23. November 2010, 09:56


Zurück zu Ölsumpf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron