Seite 1 von 1

PU Buchsen

Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juli 2017, 22:54
von orangenzuechter
Hallo hat schon jemand die PU Buchsen die es seit neustem im EBAY gibt ausgeteset?
würde michsehr interessieren

Re: PU Buchsen

Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 10:13
von remmodore
Hi, ich habe die von Histomondial verbaut, etwas günstiger als von Peter S. Zu den fahreigenschaften kann ich nichts sagen, ich habe aber eine Shorestärke, die dem originalem Gummi entsprechen soll..

VG, Jörg

Re: PU Buchsen

Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 14. Juli 2017, 08:04
von orangenzuechter
danke für die antwort ,aber wieso kannst du nichts zu fahreigenschaften sagen ?fährst du das auto nicht :shock:
ich habe meine achsen komplett überholt ,gestrahlt lackiert (mit extra weichmacher drinn) und nach ca 3000 km sind die wieder porös ,danke für die qualität OTR ......dreck nun ist umbau nicht ohne lack-beschädigen nicht möglich .....grrrr

Re: PU Buchsen

Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 14. Juli 2017, 22:08
von Harry Vorjee
Wie, du hast über die Gummis lackiert? Egal was für Weichmacher, Lack auf Gummi ist nie gesund, die werden doch erst nach dem lackieren eingebaut. Wenn du wirklich über die Gummis lackiert hast, wird wohl jetzt einfach nur der Lack auf den Gummis rissig sein, weil die Gummis sich ja bewegen. Kratz da mal min nen Schraubenzieher vorsichtig dran, dann wird der Lack abblättern. Ich habe dir fahrwerksgummis von OTR jetzt schon in drei Fahrzeuge verbaut. Mit einem über 15000 km gefahren, dann verkauft. Mit dem zweiten bis jetzt ca 6000km gefahren und das dritte Fahrzeug ist gerade erst fertig gestellt. Ich habe da noch nichts negatives feststellen können.

MFG
Harry Vorjee

Re: PU Buchsen

Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 15. Juli 2017, 20:12
von orangenzuechter
nein so unfähig bin ich nicht
natürlich erst lackiert dann eingepresst
leider ist auspressen ohne hitze-einwirkung fast nicht möglich,
der weichmacher ist dafür da, wenn du flexible Teile lackierst ,zb Stoßstangen ,damit der Lack nicht reisst
da die Achsen unten vielen steinschlägen ausgesetzt sind ,soll es ja lange halten,darum nicht Pulverbeschichten,sonst gibt es Risse in der Beschichtung und der Rost unterwandert die Beschichtung

Re: PU Buchsen

Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 15. Juli 2017, 21:12
von Harry Vorjee
Zum beschichten untenrum hat sich für mich LKW-Chassilack als sehr beständig erwiesen. Und ich fahre meine Oldtimer das ganze Jahr im Alltag.
Aber wegen den Buchsen, also 3000km, selbst China-Kram halt da ja länger. Finde ich echt merkwürdig, dass deine jetzt schon porös sind.
Aber gut, das hilft dir alles nicht weiter auf der Suche nach Infos zu den eBay teilen.

Harry Vorjee

Re: PU Buchsen

Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 11. Februar 2018, 19:50
von boddah
Brauche auch einen kompletten buchsen /Gummisatz für die Vorder und Hinterachse. Gibt es irgendwo einen kompletten pu buchsensatz der was taugt?

Re: PU Buchsen

Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 14:08
von Oli - C
Schließe mich der Frage mal an.
Da ich dem Bock dieses Jahr auch ein wenig Liebe geben mag bin ich auch auf der Suche nach PU-Gummis.

Re: PU Buchsen

Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 16. Februar 2018, 09:37
von boddah
gibt ja mittlerweile mehrere Anbieter nur gibt es leider keinen der ein komplettes Set anbietet...

und ich habe leider auch keinen Erfahrungsbericht wie die Buchsen generell sind. Habe keine Lust beide Achsen zu überholen und nach 3 Jahren alles nochmal mache zu müssen.

Und der Einbau der PU Buchsen würde mir natürlich auch entgegen kommen.