Bedford Blitz

Fragen und Antworten rund um die Technik
Forumsregeln
Um diesen Bereich so informativ wie möglich zu halten, löschen die Moderatoren des Forums bei Bedarf jegliche Beiträge die nicht direkt mit der Problemlösung zu tun haben. Diskussionen über Sinn und Unsinn und Geschmacksfragen können in den dafür vorgesehenen Kategorien abgehalten werden, und sind da auch erwünscht.

Bedford Blitz

Ungelesener Beitragvon Harry Vorjee » Montag 19. September 2016, 08:17

Moin zusammen,

ich bin mal wieder ander Stelle angekommen mir ein neues projekt anzulachen.

Im Auge habe ich einen Bedford Blitz mit Wohmo-Aufbau, der Aufbau soll runter, und es soll eine pritsche werden. Der Wagen hat eine 2,3 L Motor.
Persönlich angeschaut habe ich den Wagen noch nicht.

Wie sieht das denn mit Technikteilen aus bei den Dingern:

Motor
Getriebe
Achsen
Lenkung
Bremsen
ect.

ist das alles Opel Großserientechnik, oder hat Bedford da was eigenes gemacht ?
Wenn es was eigenens von Bedford ist, kann man auch viele Opelteile als Ersatz nehmen ?
Das Blech vom Häuschen scheint einen guten Eindruck zu machen. Ich würde aber gerne, wie ich es immer mache, Bremsen und Achsen mit neuen Verschleißteilen komplett überholen und dem Motor mindestens einen Dichtssatz verpassen mit Verschleißteile tausch wie Wasserpunpe Zündanlage Vergaserbestückung ect.

Wäre schön, wenn mir da jemand so viel Info wie möglich geben könnte.

Vielen Dank

Harry Vorjee
Harry Vorjee
 
Beiträge: 413
Registriert: Freitag 30. September 2011, 08:23

Re: Bedford Blitz

Ungelesener Beitragvon binford66 » Montag 19. September 2016, 09:29

Hallo Harry,
Aus meiner Zeit als Opel Mechaniker habe ich gelernt diese britischen Produkte zu hassen ! ( Badford) :?

Wenn so eine Märre auf den Hof fuhr (meistens wurden sie geschleppt) war die Werkstatt plötzlich Menschenleer.

Alle Mechaniker haben sich in der Grube versteckt, nur um nicht an dem Bedford Kackfass schrauben zu müssen...

Also ich spreche von den Wagen die die Vauxhall Motoren hatten, das waren die letzten Scheiß Dinger, echt!

Nachher hatten die dann Opel Motoren,dann war alles gut, aber da waren die Kunden schon vergrault und der einstmals gute Ruf des Opel Blitz war ruiniert.

Rostmäßig waren die Dinger allerding richtig gut.

Hab keinen gesehen der durch war.

Vielleicht hast du ja Glück und es ist einer mit Opel Motor,

Ansonsten lass die Finger weg !!

Oder nimm einen mit Binford Motor :D

Viel Glück und bitte weiterhin berichten.
Grüße
Rainer 8-)
__________________________________________________
"Frauen können die Stimmen von Werkzeugen nicht hören"
Benutzeravatar
binford66
 
Beiträge: 2237
Bilder: 507
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 08:12
Wohnort: Michelstadt

Re: Bedford Blitz

Ungelesener Beitragvon binford66 » Montag 19. September 2016, 09:58

Hola, ich noch mal.
ich bin grade an einem Scheunenfund dran, der wurde mir angeboten, ist auch eine Pritsche...
Blitz Baujahr 1959 :mrgreen:
Blitz 1.jpg

IMG_20160905_125132.jpg


Preis steht noch nicht fest....ich bleibe dran.
Gruß
Rainer 8-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
__________________________________________________
"Frauen können die Stimmen von Werkzeugen nicht hören"
Benutzeravatar
binford66
 
Beiträge: 2237
Bilder: 507
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 08:12
Wohnort: Michelstadt

Re: Bedford Blitz

Ungelesener Beitragvon AltOpelAndi » Montag 19. September 2016, 16:50

He Rainer super Teil wünsch Dir Glück das du ihn bekommst.
Gruß Andi
Bild Halb besoffen ist rausgeschmissenes Geld
Benutzeravatar
AltOpelAndi
 
Beiträge: 2158
Bilder: 7
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: Bedford Blitz

Ungelesener Beitragvon gintonic » Montag 3. Oktober 2016, 09:13

hab auch immer wieder über sowas nachgedacht als
Opel Hot-Rod...oft gibt es sie für kleines Geld.

Engpass waren mal die novotex Stirnräder der alten Kapitän
Motoren und die Verfügbarkeit und kosten der Reifen sofern man
nicht einfach andere Felgen von einem Mercedes
benutzen möchte - da sind die Reifen einfacher/preiswerter zu
bekommen ...

Bei Uwe ausm Ländle steht auch noch einer rum - vielleicht
dort mal anfragen

Cheers
Benutzeravatar
gintonic
 
Beiträge: 3038
Bilder: 371
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 19:41
Wohnort: Starnberger See bei München

Re: Bedford Blitz

Ungelesener Beitragvon AltOpelAndi » Montag 3. Oktober 2016, 21:29

gintonic hat geschrieben:hab auch immer wieder über sowas nachgedacht als
Opel Hot-Rod...oft gibt es sie für kleines Geld.

Engpass waren mal die novotex Stirnräder der alten Kapitän
Motoren und die Verfügbarkeit und kosten der Reifen sofern man
nicht einfach andere Felgen von einem Mercedes
benutzen möchte - da sind die Reifen einfacher/preiswerter zu
bekommen ...

Bei Uwe ausm Ländle steht auch noch einer rum - vielleicht
dort mal anfragen

Cheers

Mein Bruder ist im Blitz Forum und hat gesagt das die Reifen mitlerweile nachproduziert werden für 180Euro das Stück.
Bild Halb besoffen ist rausgeschmissenes Geld
Benutzeravatar
AltOpelAndi
 
Beiträge: 2158
Bilder: 7
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: Bedford Blitz

Ungelesener Beitragvon Uwe ausm Ländle » Dienstag 4. Oktober 2016, 07:05

@harry: bedford blitz ist schraubertechnisch das letzte was ich mir antun würde. ersatzteile bekommste fast nur in gb, von opel passt glaub ich nur die luft in den reifen, wischwasser und bremsfluid.....aber du stehst ja auf herausforderungen :mrgreen:
wir hätten da vielleicht auch etwas für dich: einen 69er blitz omnibus mit 17 sitzen....wäre das nichts?
grüße (auch nach rheinhessen) uWe
Rekord C und Commodore A Deutschland e.V.
www.steinmetz-racing.de
Benutzeravatar
Uwe ausm Ländle
 
Beiträge: 2562
Bilder: 1
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 08:52
Wohnort: 79336 Herbolzheim

Re: Bedford Blitz

Ungelesener Beitragvon AltOpelAndi » Donnerstag 6. Oktober 2016, 03:11

Uwe ausm Ländle hat geschrieben:@harry: bedford blitz ist schraubertechnisch das letzte was ich mir antun würde. ersatzteile bekommste fast nur in gb, von opel passt glaub ich nur die luft in den reifen, wischwasser und bremsfluid.....aber du stehst ja auf herausforderungen :mrgreen:
wir hätten da vielleicht auch etwas für dich: einen 69er blitz omnibus mit 17 sitzen....wäre das nichts?
grüße (auch nach rheinhessen) uWe

Grüße sind angekommen ;)
Bild Halb besoffen ist rausgeschmissenes Geld
Benutzeravatar
AltOpelAndi
 
Beiträge: 2158
Bilder: 7
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: Bedford Blitz

Ungelesener Beitragvon Harry Vorjee » Donnerstag 6. Oktober 2016, 19:01

Vielen Dank für eure Antworten !!!

Das mit dem Bedford hat sich erst einmal erledigt.

Bleibt aber wohl im Hinterkopf, für ein späteres Projekt. 8-)

Harry Vorjee
Harry Vorjee
 
Beiträge: 413
Registriert: Freitag 30. September 2011, 08:23


Zurück zu Ölsumpf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste