Zweigt eure Oldtimer Wohnmobile

Restaurations- und Werkstattberichte, Vorstellung eurer Fahrzeuge
Benutzeravatar
commo chaot
Beiträge: 821
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 20:11
Postleitzahl: 65599
Land: Deutschland
Wohnort: Dornburg (Hessen)

Re: Zweigt eure Oldtimer Wohnmobile

Ungelesener Beitrag von commo chaot »

AltOpelAndi hat geschrieben:
Freitag 22. Januar 2021, 15:10
commo chaot hat geschrieben:
Donnerstag 21. Januar 2021, 07:55
AltOpelAndi hat geschrieben:
Mittwoch 20. Januar 2021, 19:32
Also die Breite geht gerade so es sind 1,88m wenn ich das richtig weiß . Aber ich will den jetzt erstmal technisch flott bekommen dann zum Tüv das ich Papiere habe und dann geht es an den Ausbau.
Hi, was für nen Motor willste fahren? Original 2,6er oder 3,0E?
Gruß Hendrik
Der originale im B Blitz ab 1965 ist der 2,5T ähnlich dem Commodore A . Dieser ist auch hier verbaut und wahrscheinlich lasse ich den auch drin. Einspritzer will ich nicht wenn dann einen 2,8l Motor mit Vergaser.
Hattest du nicht erwähnt das die Doppelvergaseranlage vom GS und 2,8er nicht in den Blitz Motorraum passt?
Du müsstest dir dann also einen 2,8T bauen?

Zum Rest muss ich Hannes rechtgeben, schöne Basis.
Viel Spaß und Erfolg.
Gruß Hendrik

Benutzeravatar
Greaser
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 21. Mai 2008, 17:30
Postleitzahl: 53567
Land: Deutschland

Re: Zweigt eure Oldtimer Wohnmobile

Ungelesener Beitrag von Greaser »

Also hier in Niederbayern fuhr bis gut in die späten 90er ein B-Blitz Abschleppwagen. Der hatte einen 28H mit den beiden INATs drinnen. Der Boden im Führerhaus war rechts aufgesägt, damit die Vergaseranlage passte. Und die Motorabdeckung war deutlich größer, weil sogar der bekannte Luftfilter aus KAD bzw. GS darunter Platz fand.
Den mittleren Sitzplatz konnte man vergessen...
Ging ganz gut das Ding, sogar mit meinem kurz vorher aus dem Graben gezogenen Winter-C-Kadett am Haken :D
Da es beim Aufprall meiner Verteilerkappe dran ging, konnte ich mal ein paar Kilometer mitfahren.

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
commo chaot
Beiträge: 821
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 20:11
Postleitzahl: 65599
Land: Deutschland
Wohnort: Dornburg (Hessen)

Re: Zweigt eure Oldtimer Wohnmobile

Ungelesener Beitrag von commo chaot »

Greaser hat geschrieben:
Dienstag 26. Januar 2021, 10:32
Also hier in Niederbayern fuhr bis gut in die späten 90er ein B-Blitz Abschleppwagen. Der hatte einen 28H mit den beiden INATs drinnen. Der Boden im Führerhaus war rechts aufgesägt, damit die Vergaseranlage passte. Und die Motorabdeckung war deutlich größer, weil sogar der bekannte Luftfilter aus KAD bzw. GS darunter Platz fand.
Den mittleren Sitzplatz konnte man vergessen...
Ging ganz gut das Ding, sogar mit meinem kurz vorher aus dem Graben gezogenen Winter-C-Kadett am Haken :D
Da es beim Aufprall meiner Verteilerkappe dran ging, konnte ich mal ein paar Kilometer mitfahren.

Viele Grüße
Michael
Hi Michael,

das klingt nach einer schönen und zeitgemäßen Lösung.

Gruß Hendrik

Benutzeravatar
AltOpelAndi
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Postleitzahl: 67596
Land: Deutschland
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: Zweigt eure Oldtimer Wohnmobile

Ungelesener Beitrag von AltOpelAndi »

Also was den Motor angeht . Ich möchte nichts am Blech verändern darum habe ich mich wenn ich umbaue für eine Alternative entschieden die ich auf dem Blitztreffen gesehen habe. Einen 2,8 Motor mit dem Ovalen Vergaser vom Commodore A 2,5 erste Serie. Dann ist es nämlich möglich den GT 1900 Schlauch zu verwenden für den Luftfilter. Er hat dann zwar mit dem Vergaser nicht soviel Leistung aber trotzdem mehr Hubraum und 20 Ps mehr oder so.
Seit 24 Jahren meinem GS/E Treu !! :D

Benutzeravatar
commo chaot
Beiträge: 821
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 20:11
Postleitzahl: 65599
Land: Deutschland
Wohnort: Dornburg (Hessen)

Re: Zweigt eure Oldtimer Wohnmobile

Ungelesener Beitrag von commo chaot »

AltOpelAndi hat geschrieben:
Mittwoch 27. Januar 2021, 09:53
Also was den Motor angeht . Ich möchte nichts am Blech verändern darum habe ich mich wenn ich umbaue für eine Alternative entschieden die ich auf dem Blitztreffen gesehen habe. Einen 2,8 Motor mit dem Ovalen Vergaser vom Commodore A 2,5 erste Serie. Dann ist es nämlich möglich den GT 1900 Schlauch zu verwenden für den Luftfilter. Er hat dann zwar mit dem Vergaser nicht soviel Leistung aber trotzdem mehr Hubraum und 20 Ps mehr oder so.


Hi Andi, klingt nach nem schönen Kompromiss.
Gruß Hendrik

Benutzeravatar
AltOpelAndi
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Postleitzahl: 67596
Land: Deutschland
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: Zweigt eure Oldtimer Wohnmobile

Ungelesener Beitrag von AltOpelAndi »

Es geht auf jeden Fall voran mit den Arbeiten diese Woche werde ich zwar noch anderes machen müssen ( Dach undicht an der Halle und so Zeug) aber nächste Woche habe ich frei da will ich weitermachen am Blitz.
Seit 24 Jahren meinem GS/E Treu !! :D

Benutzeravatar
commo chaot
Beiträge: 821
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 20:11
Postleitzahl: 65599
Land: Deutschland
Wohnort: Dornburg (Hessen)

Re: Zweigt eure Oldtimer Wohnmobile

Ungelesener Beitrag von commo chaot »

Da wäre der Blitz Leiterwagen wieder sehr hilfreich.

Dann schonmal viel Erfolg.

Gruß Hendrik

Benutzeravatar
AltOpelAndi
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Postleitzahl: 67596
Land: Deutschland
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: Zweigt eure Oldtimer Wohnmobile

Ungelesener Beitrag von AltOpelAndi »

Hi ich wollte mich mal melden wir sind schwer am Arbeiten an unserem Womo. Ist aber wie immer ich vergesse Fotos zu machen. Motorraum ist leer die Kabine auch soll alles jetzt entrostet und zum Teil neu lackiert werden. Aber nichts Profihaftes. Wir sind auch am testen welche Außenfarbe wir machen dazu haben wir jetzt mal die demontierte Frontmaske in Zeltgrau RAL 7010 lackiert welches wir ausgesucht haben . Es ist die alte Farbe der Post bevor die Autos Gelb waren. Da wir noch einen Postanhänger von 1962 besitzen in dem original Lack kam die Idee. Gruß Pavla und Andi
Seit 24 Jahren meinem GS/E Treu !! :D

Benutzeravatar
commo chaot
Beiträge: 821
Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 20:11
Postleitzahl: 65599
Land: Deutschland
Wohnort: Dornburg (Hessen)

Re: Zweigt eure Oldtimer Wohnmobile

Ungelesener Beitrag von commo chaot »

Hi Andi,
schön das es bei euch weitergeht.

So soll er werden?

Bild

VG aus dem WW

Benutzeravatar
AltOpelAndi
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Postleitzahl: 67596
Land: Deutschland
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: Zweigt eure Oldtimer Wohnmobile

Ungelesener Beitrag von AltOpelAndi »

Hi Hendrik ja das sollte die Farbe sein. Gruß Andi
Seit 24 Jahren meinem GS/E Treu !! :D

Antworten