Seite 1 von 2

Der Duke (67er V8 Rekord Coupe)

Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 9. Juni 2017, 15:38
von DonHoschy
Hallo zusammen,

mich gerade vorgestellt, hier mein aktueller Daily Driver (not kidding) und auch der Grund warum ich hier bin ;)

Ich bin seit kurzem Besitzer von meinem Traumauto, das sich aus der Kombination von viel Hubraum, acht Zylindern, Schaltgetriebe verpackt in einem kleinen leichten Coupé mit europäischen Abmessungen definiert.

Es ist ein 67er Rekord C Coupé, das auf V8 Smallblock umgestrickt wurde.

Der Wagen hat eine gewisse Vorgeschichte, vll kennen ihn der ein oder anderen.

Den Umbau hab aber nicht ich gemacht, sondern ein gewisser Christian Rühle. Damals sah der Wagen so aus: (Die Farbe erklärt auch den Spitznamen)

IMG_0935.JPG


Anschließend wurde er innerhalb des Stuttgarter-Altkarren-Freundeskreises mehrfach weiterverkauft, brannte einmal ab, wurde neu lackiert, und machte dann einen auf unschuldiges weiß...

IMG_3230.JPG


...bevor er ohne TÜV und abgemeldet für mehrere Jahre in einer Garage verschwand.

Dort hab ich ihn dann ausgegraben.

IMG_2203.JPG


Innerhalb der letzten Monate wurden mehr Verschleißteile erneuert als ich hier aufzählen möchte, auf Grund eines nicht ganz so Verständnissvollen TÜV-Prüfers war für einen neuen Kleber leider auch mehr Fahrzeughöhe von Nöten weshalb hinten originale und vorne gekürzte Federn aus einem 230er /8-Mercedes Einzug hielten. Deshalb steht er gerade so da:

IMG_3404.JPG


Man sollte sich von der Lackierung nicht täuschen lassen. Der Wagen ist bei weitem nicht fertig und lange nicht auf einem Niveau der anderen V8-Umbauten hier im Forum.
Aktuell gibt es keinen Tacho, keine Heizung, eine unvollständige Innenausstattung in fragwürdigem Zustand, verbeulte Zierleisten, etwas Rost und viel Ölverlust.
Dafür glänzt er mit einem Temperaturproblem und etwas mehr Leistung als eingetragen ist.

Die Probleme (bis auf die Leistung) würde ich dann innerhalb der nächsten Jahre gerne lösen.

So bin ich auch auf Uwe (ausm Ländle) gekommen, der hier auch im Forum sein Unwesen treibt.

Das war's erstmal.
Jetzt tanken :roll:

Re: Der Duke (67er V8 Rekord Coupe)

Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 9. Juni 2017, 19:47
von kannegiesser
willkommen im club

v8 umbauten werden immer häufiger.die spreu vom weizen zeigt sich bei der zulassung.
ich kenn nur eine handvoll die es geschafft haben

1x 4tl
1x 5tc
1x2tl
2xcp

gruß kanne

Re: Der Duke (67er V8 Rekord Coupe)

Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 10. Juni 2017, 20:42
von AltOpelAndi
Willkommen hier im Forum
Gruß Andi

Re: Der Duke (67er V8 Rekord Coupe)

Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 11. Juni 2017, 12:19
von lars
wo kommt denn der ölverlust her? temperaturprobleme? hatte ich keine, auch nicht bei 35grad im stuttgarter verkehr. erzähl mal wie sich das äußert bevor du alles außeinanderbaust. vielleicht hängt einfach nur der thermostat durch die standzeit.

Re: Der Duke (67er V8 Rekord Coupe)

Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 12. Juni 2017, 10:17
von Uwe ausm Ländle
hola und willkommen hier,
ja den duke kennen hier einige.....lars hat echt was draus gemacht....früher -in christians zeiten- hat er mich immer an "schrott wird flott" erinnert ;-)
viel spaß und wir sehen uns ;) gruß uWe

Re: Der Duke (67er V8 Rekord Coupe)

Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 12. Juni 2017, 22:05
von DonHoschy
Danke für das herrliche Willkomrnen.
Hey Lars ;)

Temperaturproblem hab ich im Griff. Krümmerflansch war undicht, Schrauben haben sich gelockert, dadurch Abgas im Motorraum und Temperatur ging durch die Decke. Nachziehen. Bueno.

Ölverlust ist noch ein Thema. Bin mir noch unsicher wo's herkommt, ist nicht viel, tropft aber leider unten auf Krümmer/Rohr und der Qualm zieht durch die Schalthebelöffnung in den Innenraum. Ich muss noch saubermachen und genau gucken wo's rauskommt.

Das ist die einzige akute Baustelle.

Hab weiße Blinker & rote Rückleuchten geholt weil ich's hübscher finde und nachdem ich zweimal geblitzt wurde in zwei Tagen ne USB-Buchse verkabelt für den Handytacho. Ich mach Bilder bei Gelegenheit.

Sonst läuft er seit 7 Tagen stressfrei im Alltag und ich war in der Zeit fünfmal tanken weil ich nie den direkten Arbeitsweg fahre ;)

Ich liebe ihn ;)

Re: Der Duke (67er V8 Rekord Coupe)

Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 13. Juni 2017, 06:24
von lars
sehr cool, freut mich dass ihr euch so gut versteht.

schau mal nach den ventildeckeln, klingt sehr stark danach. wenn die undicht sind tropft das auf die krümmer. die waren jauch unten wegen den neuen federn.
das einzige was sonst noch da oben sitzt ist der öldruckgeber oder schalter hinten am block. weiß grad nicht mehr ob der nur öltemperatur hat oder auch druck.

hatte ich schon per whatsapp geschrieben aber falls einen hier die möglichen ursachen interssieren....

Re: Der Duke (67er V8 Rekord Coupe)

Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Juni 2017, 10:47
von DonHoschy
Projekt für heute:

Weg mit orange!

IMG_3581.JPG

Re: Der Duke (67er V8 Rekord Coupe)

Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. August 2017, 14:36
von DonHoschy
Der Wagen läuft im Alltag und neulich hab ich mich doch gewundert, warum das Bremsen auf einmal so viel Kraft kostet.
Grund war schnell gefunden: Bremskraftverstärker hinüber.

Frage jetzt an die Opel Experten:

Ich weiß, dass ohnehin nicht mehr der originale Rekord C Bremskraftverstärker verbaut ist, sondern ein anderer aus dem Opel-Regal. Ich kann die ATE-Teilenummer aber nicht mehr erkennen.

Weiß einer von euch was passt?

Meine Internet-Recherche sagt, dass Rekord E 2,2 passen sollte, Omega A 2,4 oder Monza / Senator.

Kann das einer bestätigen oder hat das mal jemand eingebaut, bevor ich jetzt Müll kaufe?

Wäre super wenn mir da jemand kurz helfen könnte... :|

Re: Der Duke (67er V8 Rekord Coupe)

Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. August 2017, 20:49
von Durchgewurstelt
Zeig mal ein Bild was jetzt verbaut ist und welcher Durchmesser