B-Rekord Coupé - "roadkill edition"

Restaurations- und Werkstattberichte, Vorstellung eurer Fahrzeuge
Benutzeravatar
AltOpelAndi
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Postleitzahl: 67596
Land: Deutschland
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: B-Rekord Coupé - "roadkill edition"

Ungelesener Beitrag von AltOpelAndi »

gintonic hat geschrieben:versuche es am Dienstag, mittwoch nochmal mit einer
anderen Pumpe...
Viel Erfolg
Seit 24 Jahren meinem GS/E Treu !! :D

Benutzeravatar
gintonic
Beiträge: 3046
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 19:41
Postleitzahl: 82347
Land: Deutschland
Wohnort: Starnberger See bei München

Re: B-Rekord Coupé - "roadkill edition"

Ungelesener Beitrag von gintonic »

komm net zum schrauben.... :(

Benutzeravatar
AltOpelAndi
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Postleitzahl: 67596
Land: Deutschland
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: B-Rekord Coupé - "roadkill edition"

Ungelesener Beitrag von AltOpelAndi »

gintonic hat geschrieben:komm net zum schrauben.... :(
:o :o :o
Seit 24 Jahren meinem GS/E Treu !! :D

Benutzeravatar
gintonic
Beiträge: 3046
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 19:41
Postleitzahl: 82347
Land: Deutschland
Wohnort: Starnberger See bei München

Re: B-Rekord Coupé - "roadkill edition"

Ungelesener Beitrag von gintonic »

gestern hab ichs dann angepackt - vorher noch die andere ölpumpe aus dem
caravan ausgebaut und damit versucht zu pumpen. nix.

also kardan, getriebe, kupplungsglocke raus und motor raus -
ölwanne runter. versucht in den Rüssel zu blasen ob da was
durchgeht. grundsätzlich ja grosse Klappe aber mund nicht
gross genug über das Ansaugsieb. Nen gefrierbeutel genommen
über den rüssel gestülpt und hinten dicht gezippt. Reingeblasen. Nix.

Da geht überhaupt nix durch ???!!!!

Rüssel abgebaut und mich gefreut wie sauber und plan
die selbstgeschnitzte Dichtung sitzt. Wobei...irgend ein Detail stimmte/fehlte
an der Dichtung ?

Danach.... musste ich mich sofort betrinken und bin heute mit
mittelschweren Kopfschmerzen aufgewacht. So sehr ich
auch nachdenke...so einen trickreichen selbstgebastelten
Rohrkrepierer hatte ich noch nie - Respekt Herr Tonic !

Falls in Endingen der halbe Platz hinter meinem Rücken
über mich lacht...jetzt wisst ihr auch warum :mrgreen:

cheers
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2461
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 12:43
Postleitzahl: 99510
Land: Deutschland
Wohnort: Mattstedt
Kontaktdaten:

Re: B-Rekord Coupé - "roadkill edition"

Ungelesener Beitrag von Durchgewurstelt »

Auch nicht schlecht. Du hättest die Dichtung ja auch kaufen können :D

Benutzeravatar
kannegiesser
Beiträge: 927
Registriert: Mittwoch 14. Mai 2008, 19:24
Postleitzahl: 25479
Land: Deutschland

Re: B-Rekord Coupé - "roadkill edition"

Ungelesener Beitrag von kannegiesser »

ich hab mir mal nen commo b motor verbaut,und beim anlassen klapperte alles wie sau.ich hatte beim der ölpumpenrüssel mußte
um 180 grad gedreht werden und dabei hab ich die dichtung weggelassen.

da ich den motor kannte wußte ich dann wo das prob.lag.

an meiner SCHLAMPEREI

gruß kanne

p.s. mein lieber gt da wird niemand drüber lachen der selber schraubt.und sei froh das es nur einen kleinigkeit war.
andere fliegen in den urlaub,ich fahr tanken

Harry Vorjee
Beiträge: 413
Registriert: Freitag 30. September 2011, 08:23
Postleitzahl: 31311
Land: Deutschland

Re: B-Rekord Coupé - "roadkill edition"

Ungelesener Beitrag von Harry Vorjee »

Ich finde auch, irgend eine dumme Sache passiert doch jedem beim Aufbau eines Fahrzeugs.

Und die Sache ist doch gut und günstig ausgegangen. also Glückwunsch zum Fehler finden. 8-)

Harry Vorjee

Benutzeravatar
Uwe ausm Ländle
Beiträge: 2571
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 08:52
Postleitzahl: 79336
Land: Deutschland
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Kontaktdaten:

Re: B-Rekord Coupé - "roadkill edition"

Ungelesener Beitrag von Uwe ausm Ländle »

so ein rohrkrepierer hat wohl jeder mal gehabt....ich hab für meinen ersten rekord mal nen komplett neuen motor aufgebaut, nach dem einbau alles angeschlossen, öl aufgefüllt, lief auch auf anhieb prima. drunter geschaut: eine riesen öllache :shock: der grund: ich hatte den kurbelwellensimmering hinten vergessen einzubauen :oops: :lol:
gruß uWe
Rekord C und Commodore A Deutschland e.V.
www.steinmetz-racing.de

Benutzeravatar
gintonic
Beiträge: 3046
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 19:41
Postleitzahl: 82347
Land: Deutschland
Wohnort: Starnberger See bei München

Re: B-Rekord Coupé - "roadkill edition"

Ungelesener Beitrag von gintonic »

also

cam
binford
logo
stefanausH
driver
...


eure schlimmsten verschrauber - los

Benutzeravatar
AltOpelAndi
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Postleitzahl: 67596
Land: Deutschland
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: B-Rekord Coupé - "roadkill edition"

Ungelesener Beitrag von AltOpelAndi »

Klasse Geschichte . Ich habe gerade letzte Woche am Blitz die Kupplung gewechselt und weil ich den ja nicht auf meine Hebebühne bekomme habe ich das alles liegend unter dem LKW gemacht. Hat ewig gedauert bis ich auch das neue Ausrücklager hatte ist alles nicht so einfach zu bekommen . Aber das alte hat ziemlich geklappert. Hat sich also angeboten weil die Kupplung fertig ist das gleich mitzumachen. habe schon etliche Stunden gebraucht für den Aus und einbau weil ich das ja auch noch nie am Blitz gemacht hatte. Nach dem alles zusammen war und ich glücklich schau ich auf meine Werkbank und da liegt noch das neue Ausrücklager :(
Das heißt alles nochmal von vorne ;)
Seit 24 Jahren meinem GS/E Treu !! :D

Antworten