C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Restaurations- und Werkstattberichte, Vorstellung eurer Fahrzeuge

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Ungelesener Beitragvon Uwe ausm Ländle » Donnerstag 9. Oktober 2014, 06:55

weiter gings so:

schweller einschweißen und verschleifen. die obere kante wo ich das blech abgesetzt habe wird noch gezinnt:

IMG_0006.JPG


IMG_0008.JPG


federaufnahme links vorher:

IMG_0009.JPG


alles angegriffene rausgeschnitten und erstmal der rahmen darunter geschweißt:

IMG_0012.JPG


danach das deckblech gefertigt:

IMG_0013.JPG


gestern noch mit den knotenbleche bereich kofferraumboden/innere endspitze/bananenbogen angefangen...

gruß uWe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rekord C und Commodore A Deutschland e.V.
www.steinmetz-racing.de
Benutzeravatar
Uwe ausm Ländle
 
Beiträge: 2567
Bilder: 1
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 08:52
Wohnort: 79336 Herbolzheim

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Ungelesener Beitragvon Durchgewurstelt » Donnerstag 9. Oktober 2014, 18:50

Find es immer wieder beeindruckend das das bei einem ders kann aussieht als ob da nie was gewesen wäre.
Benutzeravatar
Durchgewurstelt
 
Beiträge: 2452
Bilder: 12
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 12:43
Wohnort: Mattstedt

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Ungelesener Beitragvon rek-c-coupe » Donnerstag 9. Oktober 2014, 19:41

Wie ist das mit dieser rot-brauen Rostschutzfarbe? Wird sie vor dem lackieren wieder entfernt?
Lackierer mögen die einfache Farbe nicht so sehr im Lackaufbau, hab ich gehört, weil sie zu weich ist.
Gruß Jörg

Signaturen werden völlig überbewertet.
rek-c-coupe
 
Beiträge: 1067
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 6. Mai 2008, 18:45
Wohnort: Varel / Rosenberg

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Ungelesener Beitragvon jum » Donnerstag 9. Oktober 2014, 20:19

also mein lacker hat das ganze auto blank gemacht
Benutzeravatar
jum
 
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: eisenhüttenstadt/niederkrüchten

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Ungelesener Beitragvon Uwe ausm Ländle » Freitag 10. Oktober 2014, 06:53

es gibt ja immer mehrere wege die nach rom führen ;-)

der unterboden/inenraum/koffer und motorraum bleiben rotbraun und werden nass in nass lackiert, dh nach dem schweißen und abdichten kommen zwei lagen nass in nass grundierfüller auf das rotbraun- dann kurz ablüften lassen und lackieren. (ep grundierte karosserien lassen sich nur sehr bescheiden schweißen)

die außenhaut wird nach dem schweißen stellenweise gezinnt und maschinell komplett blank gemacht, dann gibt es eine lage ep grundierung, danach wird gespachtelt.

der vorteil an grundierung rotbraun ist: man braucht sie nicht mehr anschleifen (wie zb ep) aber man muss zwecks haftung einen nass in nass füller vorlegen....auf rotbraun kann man auch nicht spachteln....deshalb für die außenhaut ungeeignet.
gruß uWe

@ronny: ja das ist wieder mal der plan: alles so zu schweißen als wäre nie etwas gewesen ;-)
Rekord C und Commodore A Deutschland e.V.
www.steinmetz-racing.de
Benutzeravatar
Uwe ausm Ländle
 
Beiträge: 2567
Bilder: 1
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 08:52
Wohnort: 79336 Herbolzheim

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Ungelesener Beitragvon Uwe ausm Ländle » Freitag 10. Oktober 2014, 20:22

wieder ein stück weitergekommen:

bereich achsaufnahme/kofferboden/bananenträger links vorher:

IMG_0017.JPG


IMG_0018.JPG


kofferbodenblech gedengelt:

IMG_0019.JPG


und eingeschweißt:

IMG_0020.JPG


innere endspitze:

IMG_0022.JPG


aber dann: der bananenbogen....die repbleche bzw überzieher die es gibt kosten ein schweinegeld -wenn man welche findet und passen kein scheiß. deshalb war selbermachen angesagt:

IMG_0024.JPG


IMG_0025.JPG


und reingeschweißt:

IMG_0026.JPG


IMG_0027.JPG


das "spezialwerkzeug" um die ablaufbohrungen zu stanzen ist simpeleinfach gemacht: ein stück rohr gerade abgesägt und von einem schrottgetriebe das vordere stück der hauptwelle abgeflext, eine 15mm bohrung ins blech, getriebewelle reingesteckt und zwei hammerschläge, fertig :mrgreen:
gruß uWe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rekord C und Commodore A Deutschland e.V.
www.steinmetz-racing.de
Benutzeravatar
Uwe ausm Ländle
 
Beiträge: 2567
Bilder: 1
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 08:52
Wohnort: 79336 Herbolzheim

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Ungelesener Beitragvon Durchgewurstelt » Samstag 11. Oktober 2014, 07:01

Die Auflagefläche vom Tank ist aber auch knusprig :D
Benutzeravatar
Durchgewurstelt
 
Beiträge: 2452
Bilder: 12
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 12:43
Wohnort: Mattstedt

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Ungelesener Beitragvon Uwe ausm Ländle » Dienstag 21. Oktober 2014, 06:51

@durchgewurschtelt: das kann man doch leicht wegpolieren :lol:

letzte woche hab ich mal den v8 motor zerlegt..und das schlimmste befürchtet. aber was soll ich sagen: der motor ist wirklich mal komplett überholt worden, sogar die honspuren in den zylindern sind noch komplett vorhanden, neue kolben hat er auch mal bekommen, ventilführungen sind top :D
werde ihn neu lagern, die ventilsitze fräsen und die ventile neu einschleifen, köpfe planen und mit neuem dichtsatz zusammenbauen, kleinteile verzinken und den motor lackieren. lifters und nockenwelle gibts in neu. vergaser genaeralüberholen.
musste letzte woche auch an zwei anderen projekten arbeiten, aber heute gehts an der karosserie des v8 coupes weiter.
gruß uWe
Rekord C und Commodore A Deutschland e.V.
www.steinmetz-racing.de
Benutzeravatar
Uwe ausm Ländle
 
Beiträge: 2567
Bilder: 1
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 08:52
Wohnort: 79336 Herbolzheim

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Ungelesener Beitragvon Uwe ausm Ländle » Dienstag 4. November 2014, 07:46

hola zusammen,
mittlerweile bin ich auf der rechten seite angekommen und wieder ein stück weiter:
verstärkung innenschweller hinten vorher:

IMG_0005.JPG


nach dem klopfen und einschweißen des neuen blechs:

IMG_0008.JPG


nicht vorhandene a-säule rechts:

IMG_0010.JPG


fertig eingeschweißt:

IMG_0012.JPG


verstärkung b-säule neu:

IMG_0005.JPG


neuer schweller eingepasst:

IMG_0006.JPG


IMG_0008.JPG


und eingeschweißt:

IMG_0012.JPG


die zylinderköpfe des v8 motors sind auch fertig: sitze gefräst, ventile geschliffen und dichtfläche des kopfs leicht geplant...muss noch mein lackierer ran und den block und die teile anblasen.
soweit erstmal. gruß uWe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rekord C und Commodore A Deutschland e.V.
www.steinmetz-racing.de
Benutzeravatar
Uwe ausm Ländle
 
Beiträge: 2567
Bilder: 1
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 08:52
Wohnort: 79336 Herbolzheim

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Ungelesener Beitragvon AltOpelAndi » Mittwoch 5. November 2014, 08:18

Dann wird ja das Coupe bis am Wochende Fertig und mein Monza kann rein in die Halle :D
Bild Halb besoffen ist rausgeschmissenes Geld
Benutzeravatar
AltOpelAndi
 
Beiträge: 2213
Bilder: 7
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast