Irmscher Commodore GS 3000

Restaurations- und Werkstattberichte, Vorstellung eurer Fahrzeuge

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon matze-racer » Freitag 9. Mai 2014, 09:03

Ist vielleicht was dran, allerdings ist beim letzten rennen ein Pleuel abgerissen und hat ein Loch in den Bloch geschlagen, der ganze Unterboden ist mit Öl überzogen im oberen Bereich waren keine öldpuren zu erkennen, die Entlüftungen sind nicht gleich groß auf der Beifahrerseite ist ein breiter Kanal auf der Fahrerseite ein kleiner smaler. Wir werden sehen.
Ich bin auf jeden Fall Mega glücklich und mehr als zufrieden mit dem Ergebnis.
Grüße matze
matze-racer
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 6. Dezember 2009, 19:22
Wohnort: Hürth

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon gintonic » Freitag 9. Mai 2014, 18:26

Na und wir freuen uns wenn Du den "Rest" an den Start bekommst - wann auch immer mit ein paar Fotos begleitet - das wär echt supi !

Schönes Wochenende
Benutzeravatar
gintonic
 
Beiträge: 3047
Bilder: 371
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 19:41
Wohnort: Starnberger See bei München

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon Uwe ausm Ländle » Samstag 10. Mai 2014, 07:19

gintonic hat geschrieben:Nicht aus DEM Auto - grundsätzlich solltest Du mal eine Ratte bauen....möchte einfach wissen ob Du sowas kannst :mrgreen:



das blöde ist, meine "ratten" sehen meistens ähnlich aus :mrgreen:

IMG_5454.JPG


IMG_6435.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rekord C und Commodore A Deutschland e.V.
www.steinmetz-racing.de
Benutzeravatar
Uwe ausm Ländle
 
Beiträge: 2567
Bilder: 1
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 08:52
Wohnort: 79336 Herbolzheim

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon Herbert Metal » Samstag 10. Mai 2014, 07:56

Uwe ausm Ländle hat geschrieben:
wir werden genau fünf satz für den verkauf herstellen um die kosten der formen abzudecken. matze und ich sind uns einig, das die irmscher verbreiterungen was seltenes bleiben müssen.




Hey Uwe,

im Original kennen ich bisher nur meinen Breitbau, auf den Bildern hier kann ich optisch keinen Unterschied zu den Steinmetzbacken sehen, außer das Du die ganze Seitenwand laminiert hast.
Wo also unterscheiden sich Irmscher und Steinmetz?

Spätestens wenn die Renner mal nebenander stehen wird Mans sehen :D
Rust in Time
Herbert Metal
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 27. Januar 2011, 16:50
Wohnort: Moers

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon mp3 » Samstag 10. Mai 2014, 09:24

gintonic hat geschrieben:... - diese Perfektion verursacht mir Brechreiz 8-) ....

Das is mal sehr treffend.
Perfektion in Vollendung. bravo
mp3
 
Beiträge: 12
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 24. Juli 2013, 15:10
Wohnort: Sprockhövel

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon Uwe ausm Ländle » Dienstag 13. Mai 2014, 06:44

Herbert Metal hat geschrieben:
im Original kennen ich bisher nur meinen Breitbau, auf den Bildern hier kann ich optisch keinen Unterschied zu den Steinmetzbacken sehen, außer das Du die ganze Seitenwand laminiert hast.
Wo also unterscheiden sich Irmscher und Steinmetz?



hola,
welchen originalen steinmetz breitbau hast du denn? der unterschied zu den mir bekannten steinmetz breitbauten ist: die irmscher sind breiter.
der rote irmscher von matze und auch der gelbe irmscher von gerd sum werden in endingen da sein, dann können wir ja mal mit dem waidhöfercommo von marco vergleichen...mein ragnotti ist schmaler :( ....noch...beim ersten einschlag bekommt er die fetten backen :mrgreen:

@mp3: will ja echt keinem übelkeit verursachen 8-) :lol:

zurück zum irmscher commo:
die anbauteile sind auch lackiert und sie sind ganz ordentlich geworden ;)

IMG_0148.JPG


IMG_0149.JPG


die karosserie hat jetzt genug getrocknet ;) habe sie geholt und mit den anbauteilen in der kabine/vorbereitungsraum geparkt:

IMG_0151.JPG


IMG_0153.JPG


nachher erstmal motor und kofferraum säubern, dann teile anbauen und dann kommen die nächsten zwei abklebeorgien: für mattschwarz an schwellern, türunterkanten, front und heck und für die citrusgelben streifen die überall an der karosserie verteilt sind :?

donnerstag bis sonntag kommt matze für nen arbeitsbesuch. da werden wir die achsen komplett überholen und einbauen. freu mich drauf :D

gruß uWe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rekord C und Commodore A Deutschland e.V.
www.steinmetz-racing.de
Benutzeravatar
Uwe ausm Ländle
 
Beiträge: 2567
Bilder: 1
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 08:52
Wohnort: 79336 Herbolzheim

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon matze-racer » Dienstag 13. Mai 2014, 06:56

Freu mich auch schon total drauf. Heute Abend in die Halle und alles was benötigt wird einpacken.
Frohes schaffen heute,
Matze :ugeek:
matze-racer
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 6. Dezember 2009, 19:22
Wohnort: Hürth

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon Herbert Metal » Dienstag 13. Mai 2014, 19:13

Matze, der wird echt cool, weiß noch wie scharf ich aufs Zusammenschrauben war, als endlich der Lack getrocknet war!
War ja vor kurzem schon bei Henning, werd auf jedenfall nochmal bei euch rumschauen, wenn den Irmscher zu Hause ist.

Uwe, wirklich wieder ne super geile Arbeit! Wenn ich mir Deine Geschwindigkeit hier immer anschaue und auf meinen "Leidens"Weg
zurückblicke, wär ich bei Dir wohl weit schneller und günstiger auf die Straße gekommen :roll:

Da meine Backen ja bei der Resto neu draufgekommen sind, kann ich die Orginalen nicht mehr beurteilen,
woher meine Reprobacken kamen, keine Ahnung...
Orginal von Steinmetz sahs so aus:

Bild
Bild
Bild

Sehr viel mehr als diese Bilder konnte ich über die Historie leider noch nicht rausbekommen,
ausser, dass das Auto mit orginalem Motor und Pokalen verkauft wurde, die bei meinem Kauf
nicht mehr dabei waren...

grüße!
Rust in Time
Herbert Metal
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 27. Januar 2011, 16:50
Wohnort: Moers

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon matze-racer » Dienstag 13. Mai 2014, 22:07

Auch sehr schön dein Wagen. Wo kommst du denn her?
Besuch empfange ich immer gern.


Habe heute die Aufkleber abgeholt, sind echt gut geworden, bin schon gespannt wie sie sich auf dem frisch lackierten Untergrund machen. Auto ist auch schon gepackt, da ich morgen nicht dazu kommen werde.
Donnerstag geht's los :D :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
matze-racer
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 6. Dezember 2009, 19:22
Wohnort: Hürth

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon matze-racer » Dienstag 13. Mai 2014, 22:25

Anbei noch ein sehr cooler link, denn hat Marco zwar schonmal gepostet allerdings nicht in diesem Zusammenhang.
Da ist er.
http://youtu.be/J5Dgs6UNyHE

Oder einfach drm 1973 Nürburgring bei Youtube eingeben.
Grüße der Matze :ugeek:
matze-racer
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 6. Dezember 2009, 19:22
Wohnort: Hürth

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron