Irmscher Commodore GS 3000

Restaurations- und Werkstattberichte, Vorstellung eurer Fahrzeuge

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon blackray » Montag 10. Februar 2014, 09:14

Was tropft denn da neben dem Ölkühler auf den Boden? :o
blackray
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 4. Juni 2013, 19:11

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon gintonic » Montag 10. Februar 2014, 12:30

Tolles Projekt - mächtige Bereifung auf den Fotos !

Cheers
Benutzeravatar
gintonic
 
Beiträge: 3049
Bilder: 371
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 19:41
Wohnort: Starnberger See bei München

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon Spänk » Montag 10. Februar 2014, 15:51

Gutes gelingen, ich freu mich über den neuen Thread!
Benutzeravatar
Spänk
 
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 10. Februar 2009, 23:02
Wohnort: Beckum

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon AltOpelAndi » Montag 10. Februar 2014, 17:27

Tolle Auto mit Geschichte Matze . Ich freu mich noch mehr von Dir über den Wagen zu erfahren.
Gruß Andi
Bild Halb besoffen ist rausgeschmissenes Geld
Benutzeravatar
AltOpelAndi
 
Beiträge: 2235
Bilder: 7
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 22:32
Wohnort: Dittelsheim in Rheinhessen

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon Uwe ausm Ländle » Montag 10. Februar 2014, 20:14

hola zusammen,
werde euch kurz über tag 1 berichten. der commo wurde mal mit zwei gurten durch die fahrgastzelle und stapler verladen. das ergebnis war
1) eingedrückte regenrinnen und türrahmen auf beiden seiten und seitlich eine total verzogene dachhaut :shock:

IMG_0011.JPG


IMG_0012.JPG


IMG_0013.JPG


IMG_0014.JPG


IMG_0015.JPG


jemand hat dann versucht die sache zu richten und ist dann wohl gescheitert...oder sagen wir mal so: der zustand wurde eher verschlimmbessert ;) innen wurde die rahmen einfach aufgesägt um die beueln rauszuklopfen...das war nicht gut.

IMG_0005.JPG


IMG_0006.JPG


habe erstmal in den zu reparierenden bereichen alles blank gemacht und mit dem karosseriespotter gezogen gedengelt und gerichtet. danach alles sauber geschweißt und verschliffen:

IMG_0007.JPG


IMG_0008.JPG


IMG_0016.JPG


IMG_0010.JPG


IMG_0017.JPG


das gleiche spiel auf der beifahrerseite, nur noch schlimmer:

IMG_0018.JPG


IMG_0019.JPG


IMG_0021.JPG


durch die gabelstaplernummer haben sich die dachspriegel von der dachhaut gelöst und wurden komplett verformt, dh die dachhaut kann man locker 10 cm nach unten drücken...keine stabilität mehr da :cry:

IMG_0001.JPG


IMG_0002.JPG


IMG_0003.JPG


IMG_0004.JPG


habe dann beide spriegel rausgeschnitten, einen "neuen" gebrauchten vorderen hatte ich da, den hinteren hab ich gerichtet und beide wieder eingeschweißt:

IMG_0022.JPG


und mit karosseriedichtmasse zwischen spriegel und dachhaut ist das dach wieder stabil. war ein guter erster tag, bin weiter gekommen als ich dachte :D

bis morgen uWe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rekord C und Commodore A Deutschland e.V.
www.steinmetz-racing.de
Benutzeravatar
Uwe ausm Ländle
 
Beiträge: 2568
Bilder: 1
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 08:52
Wohnort: 79336 Herbolzheim

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon gintonic » Montag 10. Februar 2014, 21:08

Der Magic max äh Uwe :)
Benutzeravatar
gintonic
 
Beiträge: 3049
Bilder: 371
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 19:41
Wohnort: Starnberger See bei München

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon matze-racer » Montag 10. Februar 2014, 22:59

Super, echt Wahnsinn was der Profi an einem Tag schafft... :D
matze-racer
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 6. Dezember 2009, 19:22
Wohnort: Hürth

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon Feuervogel » Montag 10. Februar 2014, 23:17

blackray hat geschrieben:Was tropft denn da neben dem Ölkühler auf den Boden? :o

Der Grund warum er nie die Ziellinie erreicht hat :D
Benutzeravatar
Feuervogel
 
Beiträge: 90
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 20. Dezember 2011, 12:00
Wohnort: Erdesbach

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon Sick-Of-It-All » Dienstag 11. Februar 2014, 08:13

Alter Falter! :shock:
"Jeder, der dir erzählen will, wie wundervoll doch der alte Nürburgring war, lügt dir entweder ins Gesicht oder war dort nie schnell genug."

-Jackie Stewart-
Benutzeravatar
Sick-Of-It-All
 
Beiträge: 246
Registriert: Dienstag 22. März 2011, 17:36

Re: Irmscher Commodore GS 3000

Ungelesener Beitragvon binford66 » Dienstag 11. Februar 2014, 16:13

Hallo,was ich mal wissen wollte, ob der Wagen keinen Käfig hatte, oder hatte er einen geschraubten Käfig?
Aber sicher bekommt er noch einen,oder?
r. 8-)
__________________________________________________
"Frauen können die Stimmen von Werkzeugen nicht hören"
Benutzeravatar
binford66
 
Beiträge: 2243
Bilder: 512
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 08:12
Wohnort: Michelstadt

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste