umbau auf mehrere liter mit allem drum und dran

Restaurations- und Werkstattberichte, Vorstellung eurer Fahrzeuge

Re: umbau auf mehrere liter mit allem drum und dran

Ungelesener Beitragvon philip » Freitag 19. August 2011, 08:09

@ chaot: werde ich nicht machen :-) Das muss ich wohl in einer kurzen Periode geistiger Umnachtung geschrieben haben. Ich habe heute Nacht noch 3 Stunden lang gelesen, was ein GS/E überhaupt ist, bzw wie selten und kostbar... Ich werde ihn nehmen, denn der ist echt geil... Dann hab ich 2 Baustellen, dabei ist die eine noch nicht einmal fertig...
Das einzige, was mich ärgert ist, dass es ein Automatik ist...

@ coupe: Danke für die Info. Ob ich die wohl so fahren kann?

@ alle: Bei meinem habe ich die nächste Sache bemerkt, die ich noch machen muss. Da ist so ein Umlenkhebel von der Lenkung. Links ist das Lenkgetriebe und rechts ist so ein Hebel. Der hat starkes Spiel. Bekommt man das Teil als Ersatz oder kann man die Buchse tauschen? Ich habe es noch nicht abgebaut, um es mir näher anzuschauen..
philip
 
Beiträge: 195
Registriert: Freitag 12. März 2010, 21:14

Re: umbau auf mehrere liter mit allem drum und dran

Ungelesener Beitragvon Durchgewurstelt » Freitag 19. August 2011, 09:47

Die Buchse gibt es einzeln bei den üblichen Händlern.
Benutzeravatar
Durchgewurstelt
 
Beiträge: 2452
Bilder: 12
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 12:43
Wohnort: Mattstedt

Re: umbau auf mehrere liter mit allem drum und dran

Ungelesener Beitragvon philip » Freitag 19. August 2011, 19:28

Wir haben das heute mit der Ölwanne auf die rustikale Weise gelöst...
Bild
So sieht er aus von innen
Bild
Einsteigen und losfahren:
Bild
philip
 
Beiträge: 195
Registriert: Freitag 12. März 2010, 21:14

Re: umbau auf mehrere liter mit allem drum und dran

Ungelesener Beitragvon philip » Samstag 20. August 2011, 16:32

So, hab den anderen heute geholt. Zustand ist leider doch nicht so pralle wie ich es dachte. Vor allem hinten ist alles recht verfault.. Der hat mir alle Bleche mitgegeben, die man so kaufen kann. Ist aber ein echter GS/E. Konnte es auch erst wirklich glauben, als ich den Brief gesehen habe. Bild folgt gleich..
Das schönste ist aber, womit ich auch nicht gerechnet habe; der Motor ist sofort nach 6 Jahren angeprungen und läuft echt schön. Da hat der Verkäufer auch nicht mit gerechnet. Leider war keine Probefahrt drin, weil die Bremsen hinten nicht montiert sind. Es sind keine Bremszylinder drin, weil die geleckt haben. Er wollte die mal tauschen, hat die ausgebaut aber nie neue gekauft. Getriebe soll angeblich auch noch super laufen, der ist damit noch eine Probefahrt gefahren, bevor das Teil komplett stillgelegt wurde. Das war 2003..
Dann wollte er das Teil fertig machen und wie das so ist, hat er seit 6 Jahren keine Zeit mehr dazu gehabt... Der vordere Teil des Wagens sieht gut aus, Koflügel, Türen etc haben keine Beulen und kein Rost. Innenausstattung ist vollkommen OK, bis auf das Holzimmitat in den Türen. Das ist teilweise ab und die Standartpattina. Aber jetzt kommt das geilste, das Teil hat SERVO und die geht sogar!!! Drehzahlmesser geht auch.
Hinten ist das Problem. Sieht fast so aus wie meiner damals.. 2 Dinge stören mich aber doch zu sehr. Erstens ist es eine Automatik. Zweitens; ich weiß wie viel Arbeit das ist und da ich mir andererseits keine Feinde machen möchte, weil ich einen echten GS/E schlachte, möchte ich allen Leuten vorschlagen. Wer Lust und Zeit hat (die ich leider nicht habe, zumal schon eine Baustelle da), denen biete ich das Teil zum Tausch oder Kauf an. Wäre es kein GS/E hätte ich den geschlachtet und wäre bis an meiner Ende Tage mit Teilen versorgt gewesen und meinen hätte ich in einer Woche auch fertig gehabt aber nein, das muss nicht sein.... Also nochmal offiziell, wer will einen GS/E haben, an dem man noch einiges machen muss, sprich hinten alle Bleche, Bremsen hinten, Lack, paar Beulen, Endtopf und einige Kleinigkeiten, dem biete ich an, das Teil gegen ein Coupe zu tauschen an dem man diese Arbeiten nicht durchführen muss. Sprich ein Fahrzeug zum Einsteigen und losfahren. Es muss aber ein Coupe sein und bitte kein kein 1700er oder Automatik. Wer jetzt denkt, Oh, der Junge ist völlig verwirrt, weiß nicht was er will, kaufen und dann doch nicht haben wollen, dem kann ich nur sagen, ich befinde mich in vollem Umfang meiner geistigen Kapazitäten. Hätte ich den nicht genommen, hätte der die weiteren Jahre in einer tristen Garage verbracht. Vielleicht freut sich ein Liebhaber über das Teil und hat Zeit und Lust auf die Resto.. Ich bin geheilt für die nächsten Jahre :-) Alle Bleche, die dabei sind, gibts auch dazu.. Der bleibt so wie in den nächsten Fotos zu sehen. Nichts kommt runter..
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
eine hässliche Beule rechts hinten:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Was sind das eigentlich für Felgen, die da drauf sind? Die sehen richtig rattig aus. Hinten ist auch noch richtig gutes Profil drauf. Vorne geht noch...
So das wärs erstmal...
philip
 
Beiträge: 195
Registriert: Freitag 12. März 2010, 21:14

Re: umbau auf mehrere liter mit allem drum und dran

Ungelesener Beitragvon rek-c-coupe » Sonntag 21. August 2011, 00:46

Das könnten schwarz lackierte Alufelgen sein. Mir fällt grad der Hersteller nicht ein. Mangels? oder so?
Übrigens:
Mal Butter bei die Fische. "Wasse lätzze Preiss" Wenn du die Ruine für 1000 abgibst, könnte ich den "General Lee" übern Tüv spachteln und als Winterschlampe nutzen. Sag ja. :)
http://www.youtube.com/watch?v=QLkFIJtn7xU
Zuletzt geändert von rek-c-coupe am Sonntag 21. August 2011, 08:46, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Jörg

Signaturen werden völlig überbewertet.
rek-c-coupe
 
Beiträge: 1064
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 6. Mai 2008, 18:45
Wohnort: Varel / Rosenberg

Re: umbau auf mehrere liter mit allem drum und dran

Ungelesener Beitragvon marco » Sonntag 21. August 2011, 08:07

das sind Wulfrace Felgen
Ich will im Schlaf sterben wie mein Opa und nicht schreiend wie sein Beifahrer
Benutzeravatar
marco
 
Beiträge: 87
Bilder: 0
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 20:37

Re: umbau auf mehrere liter mit allem drum und dran

Ungelesener Beitragvon rek-c-coupe » Sonntag 21. August 2011, 08:39

Gruß Jörg

Signaturen werden völlig überbewertet.
rek-c-coupe
 
Beiträge: 1064
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 6. Mai 2008, 18:45
Wohnort: Varel / Rosenberg

Re: umbau auf mehrere liter mit allem drum und dran

Ungelesener Beitragvon marco » Sonntag 21. August 2011, 08:58

jup :D
Ich will im Schlaf sterben wie mein Opa und nicht schreiend wie sein Beifahrer
Benutzeravatar
marco
 
Beiträge: 87
Bilder: 0
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 20:37

Re: umbau auf mehrere liter mit allem drum und dran

Ungelesener Beitragvon philip » Sonntag 21. August 2011, 19:04

Hehe, an General Lee musste ich auch sofort denken :-)
Steht dem Auto aber.. Jeder, der ihn sieht, findet, dass der geil aussieht...
ich würde ihn ja am liebsten tauschen...
philip
 
Beiträge: 195
Registriert: Freitag 12. März 2010, 21:14

Re: umbau auf mehrere liter mit allem drum und dran

Ungelesener Beitragvon Durchgewurstelt » Sonntag 21. August 2011, 19:09

Was soll der Eimer denn kosten?
Benutzeravatar
Durchgewurstelt
 
Beiträge: 2452
Bilder: 12
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 12:43
Wohnort: Mattstedt

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste